Nikolausfest und Krampuslauf


Am Vorabend des 6. Dezember zieht ein mit weißem Bart und als Bischof verkleideter Nikolaus zu Fuß oder auf einem Wagen sitzend durch die Straßen und belohnt die braven Kinder mit Süßigkeiten. Ihm folgen schaurige Masken tragende und mit Ketten rasselnde Gestalten, die Krampusse, halb Mensch, halb Ziege. Früher hatten sie die Aufgabe, die unartigen Kinder zu bestrafen.
 
Das Spektakel des Krampus- oder Tuifllaufs, an dem heutzutage Hunderte von Gestalten teilnehmen, die sowohl Kindern wie auch Erwachsenen einen riesigen Schrecken einjagen, reicht angeblich weit in die Vergangenheit zurück. Der Brauch ist vermutlich sogar heidnischen Ursprungs und hängt mit der Wintersonnwende zusammen.

Nützliche Informationen

Wettervorhersage Bozen, Südtirol

Südtirol - Italien