Mit der Seilbahn von der Stadt auf den Berg


Nach einer Stadtführung kann man sich gut in der freien Natur erholen und dort beeindruckende Landschaftsbilder einfangen.

Die neue Rittner Seilbahn bringt uns, vom Zentrum der Stadt Bozen ausgehend, in acht Minuten auf das Rittner Hochplateau, von wo aus man einen einzigartigen Ausblick auf die Landeshauptstadt und die Dolomiten genießen kann;

Die Kohlerer Seilbahn, ebenfalls von Bozen erreichbar und bereits 1907 gebaut, gilt als die älteste Seilbahn der Welt.

Eine Standseilbahn führt uns in wenigen Minuten von Kaltern auf den Mendelpass; dort können wir die bezaubernde Landschaft des Unterlandes bewundern.

Mit der Seilbahn Meran 2000 gelangen wir im Winter von der Stadt Meran auf ausgedehnte Skipisten und eine lange Rodelbahn, im Sommer auf abwechslungsreiches Wandergebiet. Der Alpin Bob steht dort allen, Groß und Klein, für rasante Fahrten bereit.

Mit der Seilbahn Vigiljoch erreicht man bezaubernde Wälder, den Schwarzsee, das romantische Vigiliuskirchlein und die Mineralquellen.

Von der Talstation in Saltaus i. P. fährt die Hirzer Seilbahn bis zu einem erholsamen Almengebiet hinauf, wo im Frühsommer die Alpenrosen blühen.

Nützliche Informationen

Südtirol - Italien